ACHTUNG!!!

Von 31.3. bis einschließlich 10.4. ist die MX-Strecke gesperrt!

 

8. und 9. April 2017

 

Die Anmeldefirst zur Online-Anmeldung ist leider abgelaufen.

 

AUSSCHREIBUNG ÖM und Hobbyklassen

STARTERLISTE ÖM und Hobbyklassen

 

AUSSCHREIBUNG Oldtimer

STARTERLISTE Oldtimer

 

Fragen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Zuschauer-Info mit Streckenkarte

 

500 (!) Enduro-Fahrer in der Bucklige Welt!

Alles Ready für das Stang the Race in Kirchschlag (NÖ) am 8. + 9. April

 

Mit dem „Stang the Race“ im „Land der 1000 Hügel“ steigt am 8. und 9. April heuer ein Mega PS-Spektakel mit unglaublichen 500 Enduro-Fahrern. Der MSC Kirchschlag kann heuer den Fans und Besuchern ein noch größeres Enduro-Rennen präsentieren. Top-Fahrer aus dem In- und Ausland haben ihr Kommen zugesagt, so werden in diesem Jahr auch WM-Top-Fahrer Pascal Rauchenecker und EM-Starter & Staatsmeister Benny Schöpf am Start sein…

 

 

Der MSC Kirchschlag zählt seit über 30 Jahren zu den Top-Veranstaltern im Motocross und Enduro-Sport. Der Traditionsclub konnte bereits vor zwei Jahren die große Premiere des „Stang the Race“ feiern. Gerne erinnert sich der Vereinsvorstand an dieses besondere Motorsportwochenende zurück: „Das Stang the Race 2015 hat alle unsere Erwartungen übertroffen, es ist uns gelungen, auch alle Grundstücksbesitzer und Partner von unserem Rennen zu überzeugen“, sagt Franz Pernsteiner der Obmann des MSC Kirchschlag. Für Pernsteiner und sein Team wird es bereits in wenigen Tagen ernst, wenn am 8. und 9. April nun die zweite Auflage des „Stang the Race“ in Kirchschlag über die Bühne geht: „Wir haben die Vorarbeiten im Großen und Ganzen schon abgeschlossen, jetzt erfolgt noch der Feinschliff. Die grandiose Starterzahl von fast 500 Fahrern ist natürlich gewaltig“, freut sich Pernsteiner.

 

Die Spitzenfahrer aus Österreich haben bereits ihr Kommen zugesagt, dass mit Pascal Rauchenecker, der aktuelle Husqvarna-Werksfahrer und WM-Pilot nach Kirchschlag kommt ist natürlich genauso erfreulich, wie das Antreten von Staatsmeister und EM-Starter Benny Schöpf. Natürlich werden viele andere Top-Fahrer aus dem In- und Ausland in Kirchschlag antreten und für ein echtes Feuerwerk beim „Stand the Race 2017“ sorgen.

Für die Zuschauer werden wieder die beliebten Actionzonen eingerichtet, um möglichst nah, aber sicher, die Enduro-Asse sehen zu können. Die Fahrer erwartet eine wirklich reizvolle Strecke so wie es Toni Doppler vom MSC Kirchschlag auf dem Punkt bringt: „Es ist alles dabei, von der Grabendurchfahrt, den Waldabschnitten, Baum- und Steinüberfahrten, ein Terrain, das wirklich was mit Enduro zu tun hat“, lächelt Doppler.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Der MSC Kirchschlag spendet 500€ an den jungen Benjamin Baumgartner, der an den Folgen eines schweren Motocross-Unfalles leidet. Übergeben wurde die Spende an Philipp Ringhofer vom Ringhofer MX Camp.
Er hat gemeinsam mit Ronny Großkopf eine Spendenaktion für Benny ins Leben gerufen.

 


 

 

 

©Andreas Radolf, www.supercross.at
 
 
 
Motocross Staatsmeisterschaft Kirchschlag
 
Ein großer „ÖM-Saisonabschluss 2016“
 
 
Die neuen Motocross-Staatsmeister 2016 heißen: Lukas Neurauter (MX OPEN), Roland Edelbacher (MX 2) und Marvin Salzer (Jugend)
Mit einem „Grande Finale“ wurde das Motocross ÖM Jahr 2016 in Kirchschlag am 2. Oktober abgeschlossen. Veranstalterclub MSC Kirchschlag überzeugte mit Professionalität und konnte den ÖM-Fahrern beim Finale eine technisch anspruchsvolle Rennstrecke bieten. Die Tagessieger beim Saisonfinale heißen: Lukas Neurauter (COFAIN/KTM) in der MX OPEN Klasse, Johannes Klein (COFAIN/KTM) in der MX 2 Klasse und Marvin Salzer (Husqvarna) in der Jugend Klasse.
 
 
Mehr Infos im Pressetext sowie unter: www.motocross-öm.at